Tag 71: „Dia de los Inocentes“

Gegen Morgen hat uns ein schon lange nicht mehr gehörtes Geräusch geweckt: es hat geregnet.

Vorsichtshalber sind wir dann lieber noch ein wenig liegen geblieben, bis nur noch der Wind übriggeblieben ist.

Heute ist in Spanien eine Art 1.April, der „Dia de los Inocentes“ (Tag der unschuldigen Kinder). Er erinnert an den ursprünglich von Herodes angeordneten Kindermord und im ganzen Land werden Streiche gespielt und Menschen zum Narren gehalten.

Der Wind hat dann nach und nach die Regenwolken vertrieben und am Nachmittag konnte Marion hire Videotelefonate schon wieder im strahlenden Sonnenschein führen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: