Tag 113: very british

Heute ist nicht besonders viel passiert, aber es ja schließlich auch Montag.

Um uns ein wenig zu bewegen, haben wir beschlossen, den Einkauf für die nächsten Tage zu Fuß zu erledigen.

Bevor wir allerdings die Einkaufsliste abgearbeitet und die Taschen vollgepackt haben, war noch ein kleiner Bummel durch einen Supermarkt angesagt, den wir sonst nicht besuchen.

Nein, es war nicht der chinesische Laden, sondern ein Geschäft, das sich auf die Bedürfnisse der zahlreichen britischen Residents und Überwinterer spezialisiert hat. Das Warenangebot ist dementsprechend „speziell“ und wir haben tolle Sachen entdeckt (aber nichts gekauft).

Gleich nach unserer Rückkehr hat uns Herr Geheimrat mit seiner neuen Dekoration überrascht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: