Tag 82: zweiter Anlauf

Heute war ein Fahrtag geplant, denn schliesslich wollen wir vor Beginn unserer Überwinterung noch die Algarve genießen.

Als Tagesziel war Porto Covo anvisiert, aber leider existiert unser Wunschstellplatz dort nicht mehr.

Manchmal wird dann aus einer solchen Enttäuschung ein Glücksfall, denn genau in dem Moment, in dem wir uns um eine Alternative bemüht haben, hat uns die Nachricht erreicht, dass sie in Sagres stehen.

Es war ja noch relativ früh am Nachmittag und ein kurzer Blick auf die Karte hat genügt, dass wir zu entschlossen haben, Irene und Karl-Heinz wieder zu treffen.

Der Platz in Sagres hat uns auch zugesagt und dann wurde aus der Enttäuschung in Porto Covo ein ganz toller Abend mit neuen Bekannten und interessanten Gesprächen in Sagres.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: