Tag 24: Gasflaschenwechsel im Sturm

Der Sturm hat, wie erwartet noch einmal einen Zahn zugelegt und alle haben sich in ihre Mobile zurückgezogen.

Natürlich nicht, ohne vorher die beweglichen Teile zu sichern bzw zu verstauen.

Die Rollerfahrt zur morgendlichen Brotjagd war abenteuerlich, aber bei meinem Kampfgewicht ist die Gefahr, dass ich weggeweht werde ziemlich gering.

Eigentlich wollte ich dann das kuschelige Wohnmobil heute dann nicht mehr verlassen, aber die Mopeka Gasanzeige hat mir da einen Strich durch die Rechnung gemacht.

Also raus in den Wind und die vorbereitete Flasche gewechselt. Nachdem ich dann eh schon zerzaust war, habe ich dann auch gleich die restlichen “Entsorgungen” gemacht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: