Tag 69: Häuser im Fels

Obwohl das Wetter nicht ganz so toll ausgesehen hat, haben wir einen Ausflug nach Setenil de las Bodegas unternommen.

Und das war gut so.

Denn in dem pittoresken Dorf hat sich die Sonne durchgesetzt und wir konnten die Hauptattraktion der Kleinstadt bei bestem Wetter besichtigen.

Die unter einem vom – nur zeitweise wasserführenden – Río Guadalporcún ausgewaschenen Felsüberhang (abri) erbauten Häuser, in denen sich heute zahlreiche Geschäfte befinden sind wirklich einen Besuch wert.

Auf der Fahrt haben wir endlich einmal die freilaufenden Schweine gesehen, die sich an den Eicheln satt gefressen haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: