Tag 129: Vorbereitungen

Nachdem es nun am Salzbutter Horizont einen Lichtblick gibt, war die Köchin nicht mehr zu bremsen.

Für das morgige Begrüssungsessen musste natürlich eingekauft werden. In einem Laden dies, im nächsten das… der Panther war schwer beladen und ich so erschöpft, dass nur noch ein Kaffee am Strand helfen konnte.

Dass der zugehörige Zucker noch aus der Weihnachtszeit stammte, tat der Freude keinen Abbruch.

Auch die grünen Papageien 🦜 haben uns zum Abschied von der Strandbar noch eine kleine Show geliefert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: