Tag 46: 2° und was ist denn das Weiße?

Auf unserem Übernachtungsplatz war es erneut etwas windig und es nieselte leicht. Das fanden wir nicht weiter schlimm, denn wir waren immernoch von den gestrigen Erlebnissen im Denali Nationalpark begeistert. Ein wenig hat uns nachts dann schon gewundert, dass sich unsere Heizung eingeschaltet hat, die üblicherweise auf 15° eingestellt ist.

Weiterlesen

Tag 45: Denali Nationalpark

Das Wetter hat es gestern Nacht nicht besonders freundlich mit uns gemeint. So wurde schon lange nicht mehr an Herrn Geheimrat gerüttelt und die Regenschauer haben uns für den heutigen Ausflug auch nicht zuversichtlich gestimmt. Zur Aufheiterung und weil unsere Eieruhr im letzten Bericht relativ große positive Resonanz gefunden hat,

Weiterlesen

Tag 44: Vorbereitungen auf den Denali Park

Über ein Geschenk von Marion Mann, das wir fast täglich in Gebrauch haben, muss ich heute auch noch berichten. Dank dem musikalischen Ei werden unserer gekochten Frühstückseier immer perfekt. Außerdem sorgt es morgens schon für gute Laune. Wir sind ja nach ein paar Wochen in Kanada jetzt im nördlichsten Bundesstaat

Weiterlesen

Tag 43: North Pole

Gestern Abend haben wir in einer Regenpause das obligatorische Ritual für ein neues Land, das wir mit Herrn Geheimrat befahren vollzogen. Die USA sind das 25.Land, dessen Flagge wir seit 2017 an die Hecktür kleben dürfen. Es kommen hoffentlich noch viele dazu. Der Straße nach Fairbanks heißt jetzt Richardson Highway

Weiterlesen

Tag 42: Ende Alaska Highway

Tok ist jetzt nicht gerade eine Weltmetropole, aber für uns war es eine gute Gelegenheit etwas Alaska Luft zu schnuppern. Die war heute vor allem etwas kühler (16°) als gewohnt und ziemlich feucht. Es hat nämlich geregnet und da erscheint alles etwas trostlos. Bei dem trüben Wetter haben wir den

Weiterlesen

Tag 41: Herr Geheimrat in Alaska

Herr Geheimrat hat heute mehrere tolle Meilensteine erreicht: 1. eine abenteuerliche Fährfahrt über den Yukon 2. über 100km schlechteste Schotterpiste auf dem “Top of the world Highway 3. mit den USA (Alaska) das 25. Land erreicht 4. 100.000 Kilometer treue Dienste Das haben wir dann gebührend in Fast Eddys Restaurant

Weiterlesen

Tag 40: nicht Platz 1

Der Name des “Klondike Highway”, der von Whitehorse nach Dawson City führt hat schon einen tollen Klang. Man denkt an Goldgräber, Claims und Saloons. Aber auf meiner Liste der empfohlenen Fahrstrecken nach 24 Ländern und das 100.000 Kilometern landet er nicht auf Platz 1. Weder ist er landschaftlich besonders Attraktiv,

Weiterlesen

Tag 39: ein Hund im Beiwagen

Da es gestern Abend ein wenig später als gewöhnlich war, wurde der Beitrag etwas kürzer und ich habe einen kleinen Nachtrag. Whitehorse ist jetzt nicht gerade eine Weltmetropole, aber mit 29.000 Einwohner hat sie für kanadische Verhältnisse schon eine beachtliche Größe, denn 75% der Yukon Bevölkerung wohnen hier. Da war

Weiterlesen

Tag 38: ein schönes Wiedersehen

Die Moskitos waren gestern Abend ziemlich aufdringlich, aber wir haben die Biester erfolgreich bekämpfen können. Wahrscheinlich wollten sich die Stechmücken im gemütlichen Mobil vor dem Dauerregen in Sicherheit bringen. Als wir dann unseren Übernachtungsplatz verlassen wollten, mussten wir wieder auf das Pilotfahrzeug warten und sind in eine Kolonne von kanadischen

Weiterlesen