Tag 46 – Litauisches Gas

Die Nacht war ruhig, morgens Vogelgezwitscher, wie so oft hat der Kuckuck gerufen (haben wir zuhause lange nicht mehr gehört) und die frühen Angler am See.

Schon bei der Anfahrt auf Vilnius haben wir erneut Ausschau nach einer Möglichkeit gesucht, unseren Gasvorrat aufzufüllen. In vielen Foren und Reiseführern wurde das für die baltischen Länder als völlig einfach dargestellt.

Bei unseren ca. 10 Nachfragen wurden wir nur ungläubig angeschaut.

Zufällig hat ein freundlicher Litauer in Vilnius meine Frage mitgehört und dass ich auch bereit wäre eine litauische Gasflasche zu kaufen (die freundliche Dame beschied das abschlägig : wir tauschen nur).

Der Herr hat sich auf deutsch/englisch als Wohnmobilist zu erkennen gegeben und uns angeboten uns zur einzigen Tankstelle zu führen, die in Vilnius normale Gasflaschen auffüllt.

Zwanzig Minuten und zwei Kilometer später war unser Gasvorrat für 20€ aufgefüllt.

Dem freundlichen Herrn haben wir aus vollem Herzen gedankt!

Der Platz hinter dem Expo-Gelände war großzügig. Der junge Mann an der Rezeption hat uns die Möglichkeiten mit öffentlichen Verkehrsmitteln morgen in die Stadt zu kommen super erklärt und uns mit Stadtplan und Informationen versorgt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: