Tag 58 – schon wieder Schwäne

Das heutige Tagesziel, das knapp 30 min (inkl. unbefestigter Piste) entfernt war, hatten wir gestern schon vom Boot aus gesehen.

Der kleine Leuchtturm und die Vogelstation an der Spitze der Halbinsel Ventes ragas stand auf dem Plan.

Aus unserem Reiseführer wussten wir, daß man für eine Gebühr auf dem Parkplatz eines Cafés übernachten kann.

Nachdem wir alles klar gemacht hatten, sind wir die zahlreichen Schwäne, die wir schon am Vortag bewundert haben besuchen gegangen.

Den Leuchtturm haben wir natürlich auch bestiegen um die Aussicht auf unser gestriges Ziel, die Kurische Nehrung aus einer anderen Perspektive zu genießen.

Die Vogelstation, über die zur Zeit der Vogelzüge bis zu 300.000 Vögel täglich fliegen war zu dieser Jahreszeit ziemlich verwaist. Nur die riesigen Fangnetze zur Beringung konnten wir bestaunen.

Nach unserem ausgiebigen Spaziergang war endlich Gelegenheit die Vorteile unserer Markise in Anspruch zu nehmen.

Schnee?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: