Die Morgenbeute

Es ist schon ein etwas seltsames Gefühl im November bei niedrigen Temperaturen morgens durch die ausgestorbenen französischen Ferienorte zu laufen. Im August würde diese Gegend einem Ameisenhaufen gleichen. Gut, dass am Marktplatz wenigstens ein Laden geöffnet hat. Monsieurs liest Zeitung und trinkt ein Gläschen Roten. Kurzfristig entschließt sich der Honorarkonsul

Weiterlesen

Dreiundzwanzigste Etappe Pineda de Mar nach Cap d‘Agde

Weiter Richtung Norden wieder nach Frankreich. Dieses Mal an das Mittelmeer. Das wir unterwegs dicht an der Straße Flamingos beobachten konnten, hat uns besonders gefreut. Unser Abendspaziergang an der Strandpromenade und die geschlossenen Lokale haben „Die Köchin“ überzeugt das Hochzeitstagsmenü selbst zu kochen. Das Hochzeitstagsessen wird bei nächster Gelegenheit nachgeholt.

Weiterlesen